NEWSLETTER | TWITTER | FACEBOOK | | IMPRESSUM | KONTAKT

   NEU  FILMVERLEIHER   |   VERBÄNDE   |   PARTNERSEITEN   |   WEBKATALOGE

   Sie sind hier: Startseite > Links > Verbände > german-films

German-films


© german-films

 

German Films Service + Marketing wurde 1954 unter dem Namen Export-Union des Deutschen Films als Dachverband für den Verband Deutscher Spielfilmproduzenten, die Arbeitsgemeinschaft Neuer Deutscher Spielfilm- produzenten und den Verband Deutscher Filmexporteure gegründet.

Im Jahr 1997 wurde der Verein in eine GmbH mit vier Gesellschaftern umgewandelt. Als 2004 neue Gesellschafter der GmbH beitraten, erweiterten sich auch die Aufgaben. Die Arbeit, die sich bis dahin vor allem auf Spielfilme konzentrierte, umfasst seitdem auch die Betreuung von Dokumentar-, Kurz-, und Fernsehfilmen. Dieser Schritt wurde durch die Umbenennung der Gesellschaft in German Films Service + Marketing GmbH dokumentiert.

© german-films


Aktuelles

20.08.13

Fachjury wählt aus neun deutschen Oscarkandidaten...

german films © German Films Service + Marketing GmbH
© german films

 

 

    • DIE BRÜCKE AM IBAR
      MY BEAUTIFUL COUNTRY von Michaela Kezele (DE/RS/HR, Sperl Productions)
       
    • DER DEUTSCHE FREUND
      MY GERMAN FRIEND von Jeanine Meerapfel (DE/AR, Malena Filmproduktion)
       
    • FREIER FALL
      FREE FALL von  Stephan Lacant (kurhaus production)
       
    • HEUTE BIN ICH BLOND
      THE GIRL WITH NINE WIGS von Marc Rothemund (Goldkind Film)
       
    • OH BOY
      von Jan Ole Gerster (Schiwago Film, Chromosom Filmproduktion)
       
    • RITTER ROST
      KNIGHT RUSTY von  Thomas Bodenstein (Caligari Film- und Fernsehproduktion)
       
    • SCHULD SIND IMMER DIE ANDEREN
      SHIFTING THE BLAME von Lars-Gunnar Lotz (Film- und Fernsehlabor Ludwigsburg)
       
    • TORE TANZT
      NOTHING BAD CAN HAPPEN von Katrin Gebbe (Junafilm)
       
    • ZWEI LEBEN
      TWO LIVES von Georg Maas (DE/NO, Zinnober Film, B&T Film)

      Eine Jury wird sich die Filme am 26. und 27. August ansehen und den Gewinnerfilm für den deutschen Oscar® Beitrag vorschlagen.

      Die fünf nominierten Filme in der Kategorie “Bester fremdsprachiger Film” werden am 16. Januar 2014 von der A.M.P.A.S. bekannt gegeben. Die Oscar-Verleihung findet dann am 2. März 2014 statt.

12.08. - 12.08.2013

Ende der Einreichungsfrist, deutscher Oscar-Beitrag

Deutschland

german films © German Films Service + Marketing GmbH
© german films

 

Die Auswahl der nationalen Beiträge für den Wettbewerb um den Oscar® für den besten nicht englischsprachigen Film wird zumeist von zentralen nationalen Filminstitutionen geleitet. In Deutschland ist German Films für die Vorbereitung und Durchführung der Auswahl zuständig. Die Arbeit ist allerdings strikt auf organisatorische Aspekte beschränkt; im Auswahlgremium ist sie nicht vertreten.

26.08. - 27.08.2013

Auswahlvorführungen, deutscher Oscar-Beitrag

Deutschland

Links


 

 


Das könnte Sie auch interessieren...


NACH OBEN



Deutschland
USA
Österreich
Schweiz
Italien
England
Spanien
Dänemark
Kroatien
Tschechien
Norwegen
Polen
Bosnien und Herzegowina
Kanada
Australien
Griechenland
Indien
China
Monaco
Russland
Frankreich
Irland
Estland
Brasilien
Argentinien
Südafrika
Neuseeland
Israel
Belize
Mexiko
Japan
Vereinigte arabische Emirate
Südkorea

Copyright © 2014 Filmpreise.info - Alle Angaben ohne Gewähr.